Kanchi Dahal

Kanchi Dahal selbst ist bereits 72 Jahre alt. Die Familie lebt in Jhaukhel und wird in erster Linie durch die Viehwirtschaft der Schwiegertochter versorgt. Sie war auch Besitzerin des Lehmhauses, das durch das Erdbeben vollständig zerstört wurde.

4.

Das Haupteinkommen der Familie ergibt sich aus dem Verkauf von täglich zwei Litern Milch. Darüber hinaus haben sie drei Ziegen, welche im Rahmen eines Festes etwa 13.000 Rupien (115 Euro) einbringen. Das heißt, dass das jährliche Enkommen der sechsköpfigen Familie unter 65.000 Rupien (570 Euro) liegt. Sie besitzen etwa 150 Quadratmeter Land und knapp 100 Quadratmeter Garten.

 

Kanchis 41-jähriger Sohn hatte vor ein paar Jahren einen Unfall, der eine schwere körperliche Behindeung zur Folge hatte. Zusätzlich leidet er unter einem Trauma und hat Depressionen.

5

 

Außerdem hat Kanchi noch zwei kleine Kinder, einen Sohn und eine Tochter. Die Familie lebt seit dem Erdbeben in einer von der Nepalhilfe der VHS Bhaktapur gebauten temporären Unterkunft und bezieht im Herbst ihr neues Haus von der Nepalhilfe.